Dein Kaffee hilft…

Hanna und Fania

Dein Kaffee hilft Kindern wie Fania!

Fania lebt in der Region Guéra. In dieser ländlichen Gegend gibt es keine Tageszeitung, kein Fernsehen und kein Internet. Die Schulen sind rar. Nur jedes dritte Kind besucht eine Schule. Kein Wunder, dass kaum jemand schreiben und lesen kann!

Unser Partner Foi et Joie will das ändern. Gemeinsam mit den Eltern wird Unterricht organisiert und Lehrpersonal ausgebildet. Viele Schulen müssen aber erst gebaut werden.

In den ländlichen Gebieten im Tschad leben die Familien von der Landwirtschaft. Jeder packt mit an. Die Schulbildung kommt dabei oft zu kurz. © Barry / MISEREOR
Es gibt kein Internet, kein Fernsehen und kein Radio. Umso kostbarer sind da die neu eingerichteten Bibliotheken, die wie Schatztruhen für die wissbegierigen Schüler sind. © Barry / MISEREOR
Mädchenförderung ist bei Foi et Joie ein großes Thema. Denn die besuchen noch seltener die Schule als die Jungs. Unser Partner überzeugt die Eltern davon, wie wichtig eine gute Grundbildung ist - auch für Mädchen! © Barry / MISEREOR
Wenn keine Schule da ist, muss eben eine gebaut werden! Dank der motivierten Eltern, unserem verlässlichen Partner und eurer Spenden kann eine Schule nach der anderen entstehen... © MISEREOR
Schüler im Tschad
Nur 30 Prozent der Grundschüler beenden auch die vierte Klasse. Unser Partner setzt sich dafür ein, dass jedes Kind schreiben und lesen lernt. © Barry / MISEREOR
Immer wieder werden Lesecamps organisiert, um die Fähigkeiten der Schüler und Schülerinnen intensiv zu fördern. Dabei kommt der Spaß natürlich auch nicht zu kurz. © Barry / MISEREOR

2 Euro kostet ein Kaffee – Mit 2 Euro…

Icon der 2 Euro Aktion

kann unser Partner eine Packung Tafelkreide oder Schreibübungshefte besorgen.

Haus mit Sonne

werden neue Schulen gebaut und ausgestattet.

Gemeinsam stark

unterstützt unser Partner das Engagement der Eltern und ermöglicht Weiterbildung.

Noch Fragen?

Tabea

Tabea antwortet dir gerne!
kontakt@2-euro-helfen.de
0241 442 536

Schau doch mal in unsere FAQs!

2 Euro – Lohnt sich das überhaupt?

Ja! Denn wenn viele bei unserer Aktion mitmachen, können wir vielen Kindern und Jugendlichen helfen. Von den 2 Euro, die du an uns spendest, gehen 1,88 Euro direkt in das Projekt, 7 Cent fließen in unsere Öffentlichkeitsarbeit und 5 Cent in die Verwaltung. Je mehr du spendest, desto mehr können wir helfen! Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt MISEREOR den verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Spenden.

Weitersagen

Dein Kaffee hilft

Erzähle anderen von diesem Projekt und schicke ihnen eine Postkarte. Du kannst sie einfach kostenlos bei uns bestellen. Schreib eine Mail mit der gewünschten Anzahl an kontakt@2-euro-helfen.de.