Häufige Fragen - und unsere Antworten

Rechnet sich die Aktion überhaupt?

Von jedem Euro, den du MISEREOR, z. B. in der 2-Euro-Aktion, spendest, gehen

93,8 Cent in die Projekte vor Ort,
3,5 Cent in die Öffentlichkeitsarbeit,
2,7 Cent in die allgemeine Verwaltung.

  • Von den 2 Euro im Monat, die du an MISEREOR spendest, kommen also 1,87 Euro in der Projektarbeit an.
  • Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (dzi) bestätigt MISEREOR mit seinem Spendensiegel die sachgerechte und effiziente Verwendung von Spenden.
  • Der aktuelle MISEREOR-Jahresbericht gibt Auskunft über Einnahmen, Ausgaben und Verwendung der Gelder.

Wie werden die Spendengelder verteilt?

Alle 2-Euro-Projekte werden den finanziellen Anträgen unserer Projektpartner entsprechend bewilligt. Das bedeutet: Jedem Projekt liegt eine konkrete Summe zugrunde, die über die 2-Euro-Spenden refinanziert wird. 

Wie ein Projekt entsteht, welche Hürden ein Antrag von seiner Idee bis zur Umsetzung nehmen muss, wird hier erklärt: "Ein Projekt nimmt Gestalt an" (jpeg)

Wie alt muss ich sein, um bei der Aktion mitmachen zu können?

  • Mitmachen kann jeder, der ein eigenes Giro-Konto hat.
  • Wenn du selbst noch nicht alt genug bist, um bei der Bank ein Giro-Konto zu eröffnen, frag doch mal deine Eltern, ob sie für dich von ihrem Konto MISEREOR eine 2-Euro-Einzugsermächtigung erteilen. Im Gegenzug kannst du ja pro Monat auf 2 Euro von deinem Taschengeld verzichten.
  • Du kannst die Aktion auch unterstützen, indem du z. B. in deinem Umfeld von "2 Euro helfen" erzählst. Vielleicht überzeugst du dabei den einen oder die andere deiner Nachbarn oder Verwandten, bei der Aktion mitzumachen.
  • Ideen wie du die Aktion unterstützen kannst, findest du hier.

Kann ich einen anderen Betrag als 2 Euro im Monat spenden?

Ja, du kannst jeden beliebigen Betrag spenden:

  • Gib den Betrag, den du monatlich spenden möchtest, im Spendenformular an.
  • Wir richten die Einzugsermächtigung dann in der von dir gewünschten Höhe ein.
  • Der Betrag wird wie beim normalen 2-Euro-Einzugsverfahren monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich von deinem Konto abgebucht. 

Kann ich das Geld auch jeden Monat oder einmal im Jahr überweisen?

Die Spende wird normalerweise vierteljährlich zum 1. oder 15. eines jeden Monats von deinem Konto abgebucht. Wenn du möchtest, können wir die Spende aber auch monatlich, halbjährlich oder jährlich abbuchen. Von den Kosten her, macht es für uns keinen Unterschied! Du kannst die Einzugsermächtigung natürlich jederzeit wieder kündigen.

Wenn du die 2-Euro-Aktion lieber durch einen monatlichen Dauerauftrag oder eine jährliche Überweisung unterstützen möchtest, überweise den Betrag auf folgendes Konto:

MISEREOR
PAX Bank
Konto 10 10 10
BLZ 370 60 193
IBAN DE75 37060193 0000101010
BIC GENODED1PAX
Stichwort "2-Euro / S07123"

Durch das Stichwort "Mit 2 Euro im Monat helfen" ist gewährleistet, dass dein Geld den Projekten der 2-Euro-Aktion zugute kommt.

Wie oft bekomme ich Post von der 2-Euro-Aktion?

Kurz nachdem du uns die Einzugsermächtigung erteilt hast, bestätigen wir dir dies per Post. Am Anfang jedes Jahres senden wir dir zudem die Spendenquittung zu. Gleichzeitig erhältst du einen Jahresrückblick mit Informationen aus den Projekten.

Sobald du uns neue Bankdaten mitteilst, deine Spende erhöhst oder kündigst, sind wir verpflichtet, dir dies per Post zu bestätigen. Darüber hinaus wirst du keine Briefe von uns erhalten. Du hättest auch während des Jahres gerne aktuelle Informationen aus den Projekten? Dann kannst du den 2-Euro-Newsletter abonnieren.

Wie kann ich aus der Aktion wieder aussteigen? Gibt es eine Kündigungsfrist?

Du kannst jederzeit wieder aus der Aktion aussteigen. Eine Kündigungsfrist gibt es nicht. Schreib uns einfach eine E-Mail oder rufe uns an. Die entsprechenden Kontaktdaten findest du hier.

Was passiert mit den Menschen vor Ort, wenn ein Projekt der 2-Euro-Aktion fertig finanziert ist?

Wenn ein Projekt über die 2-Euro-Aktion fertig finanziert ist, dann heißt es nicht, dass MISEREOR die Zusammenarbeit mit der Partnerorganisation vor Ort abbricht.

MISEREOR begleitet die Partner weiter und überlegt mit ihnen gemeinsam, ob ein Anschlussprojekt sinnvoll ist. Ziel jeden Projektes ist es, dass die Unterstützung von MISEREOR Schritt für Schritt eine Hilfe zur Selbsthilfe für die Menschen ist. Wenn es ein Folgeprojekt gibt, kommen die Gelder in der Regel nicht mehr aus der 2-Euro-Aktion, sondern aus dem allgemeinen Spendentopf von MISEREOR.

Ist MISEREOR ein Missionswerk?

Nein. MISEREOR unterstützt mit deinen Spendengeldern Projekte im Bildungsbereich, im Gesundheitswesen, Friedensprojekte, Landwirtschaftsprojekte, Behindertenprojekte usw., nicht aber die Ausbildung von Priestern und Ordensschwestern oder den Bau von Kirchen.

Die Projekte werden von und mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen entwickelt. Unsere Projektpartner sind Christen, Muslime, Buddhisten, Hindus und säkulare Partner. Denn von seinem Auftrag her unterstützt MISEREOR die Ärmsten der Armen unabhängig von Religion, Geschlecht oder Nationalität.

Mehr über die Arbeit von MISEREOR findest du unter www.misereor.de/projekte

Kann ich bei MISEREOR auch eine Patenschaft für ein Kind übernehmen?

Gerne kannst du bei uns eine Partnerschaft für ein ganzes Projekt übernehmen. Patenschaften für Kinder bieten wir nicht an. Von unseren Projektpartnern wissen wir, dass die Unterstützung eines einzelnen Kindes für sehr viel Ärger und Unmut in der Familie, Klasse und im Dorf führen kann. Deshalb unterstützen wir immer Projekte, die allen helfen. Auf der Internetseite von MISEREOR findest du weitere Informationen darüber, wie man eine Projektpartnerschaft übernehmen kann.

Gibt es bei MISEREOR die Möglichkeit in die Projekte zu reisen?

MISEREOR bietet einen 9- bis 12-monatigen Freiwilligendienst bei einer erfahrenen Partnerorganisation in Afrika, Asien oder Lateinamerika. MISEREOR-Freiwillige lernen und arbeiten ein Jahr gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen in Übersee. 

Leoni

2 € helfen - Die neue Kampagne

Erfahre mehr über unsere Kampagne

2 Euro kosten ein Milchkaffee in der Mensa, einmal Pommes im Stadion oder 2 Kugeln Eis. 2 Euro ermöglichen Bildung, gute Ernährung oder Gesundheits-vorsorge.

Erfahre mehr über die neue Kampagne


Mehr Fragen?


Du hast weitere Fragen, Anregungen, Ideen? Dann schreib uns eine E-Mail oder ruf uns an.


Wo wir helfen.

Kinder bei Butterflies

Mit deiner Spende unterstützt MISEREOR im Rahmen der 2-Euro-Aktion Kinder- und Jugendprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Mehr Infos



Werde Weltbessermacher!

Werde Weltbessermacher

Je mehr Menschen sich finden, die mitmachen, desto mehr können wir gemeinsam erreichen. Um möglichst viele von der Aktion begeistern zu können, brauchen wir deine Unterstützung!


Wer wir sind.

Wer wir sind

Wir sind eine große Community! Das zeichnet die 2-Euro-Aktion aus. Ob mit deiner monatlichen Spende oder deinem persönlichen Engagement – alle tragen dazu bei, dass Kindern und Jugendlichen langfristig und nachhaltig geholfen werden kann. Mehr Infos